Help4School

Help4School - der erfolgreiche Weg zu guten Noten

Zum Thema kostenlose Probestunden

Seriöser, qualitativ hochwertiger Nachhilfe-Unterricht, welchen entsprechend qualifizierte Lehrkräfte durchführen, kann nicht kostenlos sein. 


Viele Nachhilfe-Institute werben mit kostenlosen Probestunden. Für die Kunden klingt dies natürlich zunächst vielversprechend, fair und verlockend. 


Doch durchdenkt man solche Angebote einmal genauer, so fällt ziemlich schnell auf, dass von diesen Instituten sicherlich keine vollwertige Unterrichtsstunde – darunter verstehen wir bei HELP4SCHOOL ausschließlich den Einzelunterricht mit ganz individueller und auf den Schüler zugeschnittener Beratung - geboten wird. Meist sind diese sogenannten „Probestunden“ nämlich nur deswegen kostenlos möglich, weil im betreffenden Institut gar kein Einzelunterricht erteilt wird, sondern Schüler verschiedenster Jahrgangsstufen in der gleichen Gruppe unterrichtet werden, die je nach Anfragen und Anmeldungen beliebig erweitert wird. Dass die Lehrkräfte bei dieser Form von Unterricht, selbst wenn sie ausgefeilte Differenzierungstechniken anwenden, dem individuellen Förderbedarf des einzelnen Schülers nicht gerecht werden können, versteht sich von selbst. 


Wenn Sie sich nun aber noch nicht sicher sind, ob unser Institut das Richtige für Sie ist, so haben Sie bei uns grundsätzlich die Möglichkeit, den Vertrag nach der ersten Unterrichtsstunde zu stornieren, wenn Sie nicht zufrieden waren. 


Sie erhalten durch uns hochwertigen Unterricht, der individuell auf Ihr Kind zugeschnitten ist, und unsere qualifizierten Lehrkräfte werden für ihre Arbeit von uns auch angemessen entlohnt. 


Aus diesem Grund lautet unser Motto auch: Unterricht von Qualität statt „Massenabfertigung zum Spottpreis“.